OxMox Indianerfreizeit der NAJU BW

Erzählen oder Vorlesen

Mit kleinen Geschichten oder Erzählungen starten

Mit Geschichten oder sonstigen indianischen Texten kann man recht schnell in das Thema eintauchen. Für Geschichten empfehlen wir Kurzgeschichten, die die Aufmerksamkeit der Kinder nicht zu lange binden. Den Erzähler kann man (bei einer Wanderung) auch am Wegesrand plazieren. Bei einer stationären Aktion empfehlen wir ein gemeinsames Laufen zu einem besonderen Platz mit dieser Person.
Gedichte oder Sprüche der Indianer lassen sich zusammen mit anderen grundlegenden Einführungen (z.B. Kreis / Naturregeln / Wanderregeln für weiterer Aktionen) verbinden.

Jormas liest zum Einstieg in die Lagergrenzenralley einen Text über die Bedeutung und Geschichte der Medizinbeutel vor. - Foto NAJU BW
Vorleseaktion im Versammlungszelt - Foto: NAJU BW

Bei der Auswahl der Texte sollten Sie vor allem auf ihre Altersgruppe und Ihre Programmziele achten. Ist das Programm aufeinander aufbauend strukturiert, kann eine geschickte Textauswahl den optimalen Einstieg bereiten.

Für die Auswahl eines Textes stöbern Sie in Ihrer Literatur. Ihr Bauchgefühl und Ihr Wissen über das geplante Programm sind für die geschickte Wahl unverzichtbar.
Unsere Literaturtipps können wir Ihnen als Anregungen jedoch empfehlen.

Für unsere Freizeit haben wir in den letzten Jahren den Schwerpunkt im Bereich des Freizeiteneinstieges auf andere Elemente verlegt. Geschichten- und Erzählungseinstiege sind bei uns im Programm bei unterschiedlichen Programmpunkten jedoch weiterhin präsent. Wir haben diese programmlichen Gestaltungsmglichkeiten zu den dazugehörigen Programmpunkten oder in das Abendprogramm integriert.