OxMox Indianerfreizeit der NAJU BW

Ideen für indianische Bastel- und Gestaltungsarbeiten

von Namensschild bis Ledergürtel

Auf unserer Freizeit gibt es inzwischen ein umfangreiches Bastel- und Gestaltungsangebot. Einiges ist jährlich mit dabei - anderes nur gelegentlich. Die von der NAJU regelmäßig angebotenen Fortbildungen bereichern unser Repertoir immer wieder um gute Angebote rund um das Thema Indianer.

Wir können und wollen hier nur einen Teil unseres kreativen Repertoirs veröffentlichen. Bei speziellen Wünschen oder Fragen zu Aktionen und Ideen, die (noch) nicht auf unserer Internetseite stehen, schicken Sie uns gerne eine E-Mail. Wir schauen ob wir Ihnen helfen können.

OxMox-Kinder gestalten aus einem Stamm einen Totempfahl. - Foto: NAJU BW / M. Bormuth
Gestaltung eines Totempfahls - Foto: NAJU BW / M. Bormuth
  • Indianerkleidung Indianerkleidung einfach und schnell selbst Hergestellt. Seit vielen Jahren erprobt und jährlich neu mit spannender Kreativität auf unserer Indianerfreizeit erlebt.
  • Ledergürtel Ein mit wenigen Schritten einfach und selbst herstellbarer indianischer Ledergürtel. Auch gut zur Resteverwertung von Lederstücken zu nutzen.
  • Medizinbeutel Ein mit einfacchen Hilfsmitteln aus Leder selbst herzustellender indianischer Beutel. - Mit Medizin haben die Medizinbeutel jedoch nichts zu tun. Die eigentliche Bedeutung liegt in "Geheimnis".
  • Namensschild Ein einfaches und mit wenig Material schnell herstellbares Namensschild aus Holzscheiben.
  • Stirnband Mit Hilfe von Lederbändern oder entsprechend großen Lederstücken und etwas Ausgestaltung einfach herzustellendes Stirnband.
  • Totempfahl Eine Großaktion im Sinne von Material- und Zeitaufwand stellt die Gestaltung eines Totempfahles dar.