OxMox Indianerfreizeit der NAJU BW

Zielwerfen mit der indianischen Bola

Ein Geschicklichkeitsspiel

Eine geworfene Bola hat sich um ihr Ziel gewicklelt - Foto: NAJU BW / D. Weitze
Bola um einen Stab gewickelt - Foto: NAJU BW / D. Weitze

Vorbereitung

Herstellung einer Bola aus Leder.

Spielziel

Mit der Bola den Stab treffen

Spielverlauf

Dieses bei den betreffenden Indianerstämmen bereits von Kindern gespielten Übungsspieles dient ähnlich wie das Zielschießen mit Pfeil und Bogen dazu die Jagd zu üben und zu trainieren. Der Verlauf ist daher recht schnell erklärt.
Der Spieler sucht sich eine für ihn angenehme Entfernung zum Stab und wirft, nachdem er sich vergewissert hat keine andere Person zu treffen, seine Bola in Richtung des Stabes. Dabei versucht er die Bola so an den Stamm treffen zu lassen, dass die Bola sich um diesen wickelt.
Der Stamm steht für die Beine des zu jagenden Tieres. Hat sich die Bola fest um diese gewickelt, ist das Tier bewegungsunfähig und gefangen.

Personen

  • beliebig

Material

  • dicker Stab / Baum
  • Bola

Ort

Wiese oder ähnliche freie Fläche

Ein Teamer schwenkt zur Präsentation eine Bola - Foto: NAJU BW / M. Bormuth
Teamer schwenkt eine Bola - Foto: NAJU BW / M. Bormuth