OxMox Indianerfreizeit der NAJU BW

Zielschießen mit Pfeil und Bogen

Ein indianisches Geschicklichkeitsspiel

Eine Reihe von Kindern testet ihre selbstgebauten Bögen im Schießen auf ein Ziel. - Foto: NAJU BW / M. Bormuth
Kinder mit gespannten Bögen - Foto: NAJU BW / M. Bormuth

Vorbereitung

Pfeil und Bogen werden entweder besorgt oder mit Naturmaterialien selbst gebaut.
Ein Ziel wird festgelegt und aufgestellt

Spielziel

Mit Hilfe des Bogens das abgemachte Ziel mit dem Pfeil zu treffen.

Spielverlauf

Vor Spielbeginn ist sicherzustellen, dass die Spielfläche deutlich gekennzeichnet ist. Ein versehentliches Treffen von Personen oder Tieren ist auszuschließen. Ist dies nicht möglich, muss der Bogenschütze mit seinem Schuss warten.

Von einer festgelegten Schusslinie versucht der Schütze mit seinem Pfeil das festgelegte Ziel zu treffen. Gelingt es ihm nicht, kann wahlweise die Stelle als Messweite deutlich markiert werden bzw. der Schütze es noch einmal probieren.

ACHTUNG: Bei selbst hergestellten Pfeilen ist die Ermittlung von Zielpunkten schwer möglich. Daher sollte es hier ausschließlich Ziel sein das abgesprochene Ziel zu treffen.

Personen

  • beliebig

Material

  • Pfeil
  • Bogen
  • Zielscheibe

Ort

größere Fläche

Eine von den Kindern zum Üben ihrer Bogenschusstechnik selbst gebaute Zielscheibe. - Foto: NAJU BW / V. Kreppner
Aufgeständerte Bogenzielschießscheibe - Foto: NAJU BW / V. Kreppner