OxMox Indianerfreizeit der NAJU BW

Der Matsch

Ein Teil der Geschichte der Freizeit 2006

völlig vermatscht - Foto: NAJU BW / C. Böckheler

Hockende Krähe hatte sich unglücklich einmal komplett in den Matsch gelegt. - Foto: NAJU BW / C. Böckheler

Matsch war auf unserem Lagerplatz am Bruderhof immer ein großes Thema. Kaum hatten wir einen größeren Regenschauer wurde der Platz etwas matschig. Kam hingegen die Sonne raus, dauerte es nur nur kurz bis der Platz wieder gut abtrocknete und der Matsch wieder weg war. Doch war der Matsch da, gab es öfter ein Rutschen und Fallen. Hockende Krähe erwischte es zu Beginn der Freizeit 2006 gleich einmal richtig.

Heute am Montag, als ich aus dem Tipi ging, da bin ich voll in den Matsch gefallen. Nun kamen ein paar Kinder, die mich in das Tipi gebracht haben.
Jetzt haben mich viele fotografiert! Danach bin ich mit ein paar Personen zu dem Bauern gegangen und ich habe mich geduscht.
Anschließend sind wir wieder zu den Tipis gegangen und ich habe bei dem Bauern meine Jacke vergessen.

(Hockende Krähe – Rauchwolke 2006)

Aufgeschrieben am 14.11.2015.