OxMox Indianerfreizeit der NAJU BW

Sitemap

Ein schneller Überblick über unsere Internetseite

  • Startseite
  • Aktionstipps Indianer Ausgehend von den Elementen unserer Indianerfreizeit geben wir Tipps und Anregungen für eigene Veranstaltungen rund um das Thema Indianer. Auch einige natürpädagogische Erlebnis und Erfarungsspiele sind darunter.
    • Aktionen und Hinweise Aktionstipps und Hinweise für indianische Aktionen mit Kindern auf Basis unserer jahrelangen Erfahrungen.
      • Aktionsideen für den Einstieg Anhand unserer Rahmenbedingungen geben wir Tipps für einen Einstieg in eine Indianerfreizeit / Indianeraktion.
        • Erzählen / Vorlesen Das Vorlesen oder Erzählen eines indianischen Textes kann ein guter Einstieg für die Kinder einer Indianerfreizeit sein.
        • Kleine Spiele zur Auflockerung Die Anreise zur Indianerfreizeit dauert einige Zeit, da sie z.B. eine Wanderung durchführen? Hier finden Sie Anregungen.
        • Namensgebungszeremonie Mit Hilfe der Namensgebungszeremonie werden die neuen Kinder und Erwachsenen unserer Freizeit in den Stamm aufgenommen.
        • Seilübersteigung Spieletipp Seilübersteigung: Wir reisen mit dem Überklettern eines Seiles in das Indianerland.
        • Begrüßung am Lagerplatz Die Ankunft am Lagerplatz mit dem ersten Eindruck für die Teilnehmer einer Kinderfreizeit sollte nicht unterschätzt werden.
      • Aktionen Wir setzen unser Programm indivduell aus einem großen Fundus von Spielen, Aktionen und sonstigen Möglichkeiten zusammen. Unsere Aktionen sind nicht immer im Programm oder Reserve für Notfälle.
        • Indianerinternate Praktische Erlebnisse für Kinder rund um den Themenbereich der Indianerinternate. Die Kinder erleben die Entbehrungen und Schwierigkeiten der Indianerkinder hautnah.
        • Outdoor-Zähneputzen Mit Hilfe von kalter Holzkohle vom Lagerfeuer kann man sich fast wie die Indianer die Zähne putzen.
        • Sprechender Fluss Kinder und Erwachsene können mit Hilfe eines Stockes den Fluss zum sprechen bringen und versuchen ihren wahren Indianernamen zu erfahren.
        • Teamerreiten Ein Lagerpferd, viele nicht reitende Teamer: Fertig ist eine spannende und lustige Indianeraktion. Wir reiten ohne reiten zu können.
        • Totempfahl Das gemeinsame Gestalten und Aufstellen eines Totempfahls kann das Leben eines Indianerstammes bereichern.
        • Wettervorhersage Kinder und Erwachsene erfahren auf Indianerart, dass das Wetter sich verändert und man noch dringende Vorkehrungen treffen muss.
      • indianische Kleidung Indianerkleidung einfach und schnell selbst Hergestellt. Seit vielen Jahren erprobt und jährlich neu mit spannender Kreativität auf unserer Indianerfreizeit erlebt.
      • Lagerplatz Das Indianerteam der NAJU Baden-Württemberg gibt Tipps und Empfehlungen für den Lagerplatz einer Indianerfreizeit.
      • Musik und Tanz Auf unserer Indianerfreizeit nimmt Musik und Tanz eine große Rolle ein. Gerne erzählen wir Ihnen, welche Möglichkeiten und Lieder sie nutzen können.
      • Rituale Immer wiederkehrende Elemente unserer Indianerfreizeit sind unsere Stammesrituale. Hier werden einige davon beschrieben.
        • Abschiedsabend Der letzte Abend ist für unsere Ältesten etwas ganz besonderes. Ein Jahrgang hatte einen besonderen Wunsch. Wir machten ein Ritual daraus.
        • Brückenritual zur Erinnerung Erinnerungsritual (von 2008 bis 2013) nach einem Unfall auf der Anreisewanderung unserer Freizeit. Direktübernahme nicht zu empfehlen, jedoch als Anregung oder mit Anpassungen zu verwenden.
        • Frühsport Vor dem Frühstück gibt es bei uns regelmäßig Frühsport zur Sortierung der Frühstücksschlange.
        • Geburtstagsritual Für unsere immer mal wieder auf der Freizeit teilnehmenden Geburtstagskinder hat unserer Indianerstamm selbstverständlich ein eigenes Ritual.
        • Kekse in der Wutach 2005 aus Spaß von den Teamern begonnen, ist auf Wunsch der Kinder unser Keksritual ein fester Bestandteil jeder Freizeit (bis 2013) gewesen.
        • Lagerdienste Im Rahmen unserer Lagerdienste sind unsere Kinder in die Organisation des Tagesalltags eingebunden.
        • Namensgebungszeremonie Mit Hilfe der Namensgebungszeremonie werden die neuen Kinder und Erwachsenen unserer Freizeit in den Stamm aufgenommen.
        • Pizza und Duschen Ein gemeinsamer Ausflug zum Bauernhof endet in einem großen Ritual. Wir backen Pizza und besuchen die dortige Dusche.
        • Pow Wow Am Ende einer Ferienfreizeit gehört ein gemütlicher Abschluss unbedingt dazu. Wir nennen es Pow Wow und vereinen Elemente der unterschiedlichen Indianerfeste.
        • Verabschiedungsritual Wenn uns ein Teilnehmerkind - das bereits mindestens einmal auf der Freizeit war - mit 12 Jahren verlassen muss, verabschieden wir das Kind auf unsere Art und Weise.
    • Bastelarbeiten Sehr unvollständige Aufzählung von Bastelideen für Indianerangebote auf Freizeiten oder anderen pädagogischen Veranstaltungen mit Kindern. Auf unserer Freizeit getestet und mit praktischen Erfahrungen versehen, geben wir diese gerne weiter.
      • Indianerkleidung Indianerkleidung einfach und schnell selbst Hergestellt. Seit vielen Jahren erprobt und jährlich neu mit spannender Kreativität auf unserer Indianerfreizeit erlebt.
      • Ledergürtel Ein mit wenigen Schritten einfach und selbst herstellbarer indianischer Ledergürtel. Auch gut zur Resteverwertung von Lederstücken zu nutzen.
      • Medizinbeutel Ein mit einfacchen Hilfsmitteln aus Leder selbst herzustellender indianischer Beutel. - Mit Medizin haben die Medizinbeutel jedoch nichts zu tun. Die eigentliche Bedeutung liegt in "Geheimnis".
      • Namensschild Ein einfaches und mit wenig Material schnell herstellbares Namensschild aus Holzscheiben.
      • Stirnband Mit Hilfe von Lederbändern oder entsprechend großen Lederstücken und etwas Ausgestaltung einfach herzustellendes Stirnband.
      • Totempfahl Eine Großaktion im Sinne von Material- und Zeitaufwand stellt die Gestaltung eines Totempfahles dar.
    • indianische Namen Auf der Basis unserer Erfahrungen geben wir Tipps und Möglichkeiten für die Bildung und Verwendung von Indianernamen auf Indianerfreizeiten und -veranstaltungen.
      • Liste indianischer Namen Eine Aufstellung der auf unserer Freizeit bisher verwendeten Indianernamen zur Verwendung in eigenen Projekten und Indianerfreizeiten.
      • Rituale zur Namensgebung Für die Vergabe von indianischen Namen auf Indianerfreizeiten mit Kindern gibt es mehrere Möglichkeiten. Eine Auswahl dieser und unser eigenes System stellen wir jedoch gerne vor.
    • indianische Spiele Anhand der gesammelten Erfahrungen auf unserer Freizeit, möchten wir Ideen und praktische Umsetzungen verschiedener Indianerspiele oder angelehnter Spiele geben.
      • Kleine Spiele ohne Vorbereitung Die Sammlung kleiner Indianerspiele ohne große Vorbereitungen des Indianerteams der NAJU Baden-Württemberg.
        • Büffelkampf Einzelwettkampf der OxMox Indianer zum Thema Stärke, Geschicklichkeit und Schläue. Das einfache Spielsystem ist schnell erklärt und schnell verstanden.
        • Indianertanz und -lied Das Traditionsspiel unserer Indianer-Lagerolympiade: Die Kinder überlegen sich ein eigenes Indianerlied mit Indianertanz.
        • Navajo Stone Game Das Navajo Stone Game ist ein Kinderspiel der Navajo-Indianer bei dem es darum geht mehrere Steine in einem rythmischen Lied im Kreis herumzugeben.
        • Richtungsschleichen Kleines und einfach durchzuführendes indianisches Schleichspiel. Ziel ist es ohne erwischt zu werden einen Coup zu landen.
      • Kleine Spiele mit Vorbereitung Die Sammlung kleiner Indianerspiele mit kleinen und großen Vorbereitungen des Indianerteams der NAJU Baden-Württemberg.
        • Bolazielwurf Mit der Bola ein Ziel so zu treffen wie die Indianer ist das Ziel dieses Indianerspiels. Abgewandelt auch für die Kleinsten möglich.
        • Feuerschnur Das Indianerspiel Feuerschnur verbindet die Kunst des Feuermachens mit der Geschicklichkeit und des Wissens nach passender Materialsuche.
        • Mohawk-Walk (Einspieler) Die Einspielerversion des Mohawk-Walks ist ein mit wenig Materialaufwand durchführbares indianisches Geschicklichkeitsspiel.
        • Perlen fädeln Perlen fädeln ist ein kleines Geschicklichkeits- und Taktikspiel das wir in unserer Lagerolympiade gerne einsetzen.
        • Schildkrötenrennen Das Schildkrötenrennen ist ein einfaches Geschicklichkeitsspiel bei dem es darum geht seine Schildkröte am schnellsten ins Ziel zu bekommen.
        • Wächter und Holzdieb Wächter und Holzdieb ist sicherlich nicht der optimalste Name für dieses flexible indianische Schleichspiel, beschreibt aber eine mögliche Ausgangslage optimal.
        • Zielschießen Mit Pfeil und Bogen das eigene Geschick zu messen ist das Hauptziel beim Zielschießen. Wer trifft das Ziel und wer kommt ihm vielleicht am nächsten
      • Großaktionen Großaktionen sind unsere Indianerspiele und Aktionsspieleketten, mit deren Planung wir einen ganzen Nachmittagsblock bestücken.
        • Pow Wow Das große indianische Fest Pow Wow wird auf unserer Freizeit ritualisiert als Abschlussfest gefeiert.
        • Schnippeljagd Eine große Spielekette mit der Aufgabe alle Zutaten für ein ritualisiertes Abendessen zu sammeln und entsprechend vorzubereiten.
      • Nachtaktionen Die Sammlung von Indianerspielen des Indianerteams der NAJU Baden-Württemberg mit dem Schwerpunkt Nacht und Dunkelheit.
        • Coup machen Einen Coup zu machen ist das Größte was man beim Schleichen erreichen kann. Unbemerkt ankommen und unbemerkt wieder zu gehen.
        • Wächter und Holzdieb Wächter und Holzdieb ist sicherlich nicht der optimalste Name für dieses flexible indianische Schleichspiel, beschreibt aber eine mögliche Ausgangslage optimal.
        • Wolfspfad Der Wolfspfad bzw. die Lichterreise ist eine etwas andere Nachtwanderung in der Natur - ohne Taschenlampe.
    • indianische Sprache Indianersprachen sind so unterschiedlich wie Tag und Nacht. Die unterschiedlichen Lautsprachen - die Zeichensprache mit den Händen - die Zeichensprache mit Symbolen und Bildern (auch Bildersprache genannt). Einen kleinen Einblick wollen wir auf diesen Seiten geben.
      • Bildersprache Mit Hilfe der Bildersprache "schrieben" die Indianer ihre Geschichten für die kommenden Generationen nieder. Eine Auswahl an Symbolen dieser Bilderschrift haben wir hier zusammengestellt.
        • Eigenschaften Verschiedene Zeichen drücken Eigenschaften und Gefühle aus. Auch wenn einige als Ausdruck aufgeführt sind (z.B. Angst), gelten diese Symbole auch für das entsprechende Adjektiv (z.B. ängstlich).
        • Indianerleben / -lager Auf dieser Seite gibt es Symbole die für das Leben der Indianer unabdingbar waren (z.B. Essen und Wohnen) aber auch alles rund um das generelle Wohnen der Indianer in festen oder mobilen Lagern.
        • Monate / Kalender Für die genaue Zuordnung im Jahresverlauf nutzten die Indianervölker unterschiedliche Zechnungen für die entsprechenden Monde (unsere heutigen Monate). Die wohl gängigsten Symbole haben wir auf dieser Seite zusammengetellt.
        • Natur Indianische Symbole für alle Bereiche der Natur sind vielseitig und abwechslungsreich. Verschiedene Symbole können auch hier wieder kombiniert oder wiederholt etwas völlig anderes ergeben.
        • Personen Die indianischen Zeichen für Personen sind vielfältig. Einige Zeichen lassen sich mit anderen Elementen kombinieren, andere bestehen direkt aus zwei Elementen.
        • Tätigkeiten Während wir im Deutschen gerne Tuwörter oder Verben dazu sagen, gibt es diesen Begriff bei den Indianern nicht. Trotz allem gibt es zumindest für die wichtigsten Tätigkeiten Symbole.
        • Tiere Um verschiedene indianische Tiersymbole geht es auf dieser Seite. Bei einigen Tieren gibt es auch eigene Symbole für die entsprechenden Tierspuren. Einige davon sind ebenfalls hier zu finden.
        • Wetter Die meisten der indianischen Wettersymbole sind selbsterklärend. Bei einigen Symbolen ist der Himmelsverlauf wie bei den Wochentagen wieder zu erkennen.
        • Zeiten Für die unterschiedlichen Zeiten gab es bei den Indianervölkern unterschiedliche Arten von Symbolen. Kernmerkmale dieser Symbole ist entweder der Himmelsverlauf als Halbkreis oder die Wiederholung der Symbole entsprechend der benötigten Anzahl.
    • Musik und Tanz Auf unserer Indianerfreizeit nimmt Musik und Tanz eine große Rolle ein. Gerne erzählen wir Ihnen, welche Möglichkeiten und Lieder sie nutzen können.
      • Tanzspiel der Lagerolympiade Das Traditionsspiel unserer Indianer-Lagerolympiade: Die Kinder überlegen sich ein eigenes Indianerlied mit Indianertanz.
      • Die Bruderhof-Eisenbahn Ein kleiner Spaß aus dem Jahr 2003 war die Bruderhof-Eisenbahn der Teamer als Zusammenfassung der damaligen Freizeit.
      • Stammeslied (Bruderhof) Zum Indianerlied "Land of the Silverbirch" textete Große Tatze im Jahr 2013 eine eigene OxMox-Fassung passend zum Lagerplatz am Bruderhof.
      • Navajo Stone Game Das Navajo Stone Game ist ein Kinderspiel der Navajo-Indianer bei dem es darum geht mehrere Steine in einem rythmischen Lied im Kreis herumzugeben.
    • sonstige Spiele Als Freizeit eines Naturschutzverbandes spielen wir nicht ausschlißlich Indianerspiele. Gerne geben wir aber auch diese Spielideen und Variantenmöglichkeiten weiter.
      • Bist du Goofy Ein Gruppenspiel mit Augenbinden bei dem es darum geht die Gruppe in eine Schlange zu bekommen.
      • Eichhörnchen und Kobel Eichhörnchen und Kobel ist ein kleines Tiererfahrungsspiel ohne große Vorbereitung.
      • Rückwärtsstaffel Die Rückwärtsstaffel ist eine andere Form des altbekannten Staffellaufes. Auf Händen und Füßen gilt es die Strecke zu bewältigen.
      • Seilübersteigung Spieletipp Seilübersteigung: Wir reisen mit dem Überklettern eines Seiles in das Indianerland.
      • Sortierspiele Ein schnelles Kennenlernspiel für überall. Wir spielen es gerne als Frühsport vor dem Frühstück.
      • Tauziehen Der Spieleklassiker Tauziehen ist Stammgast in unserer Lagerolympiade.
      • Wolfspfad Der Wolfspfad bzw. die Lichterreise ist eine etwas andere Nachtwanderung in der Natur - ohne Taschenlampe.
  • Bilderarchiv Parallel zur Erstausgabe unserer Lagerzeitung 2004 starteten wir auch mit den Bildergalerien unserer Freizeiten. Diese erzählen ergänzend Lagerzeitung unsere jeweiligen Freizeiten.
    • 2016 Die Bildergalerie zu unserer Freizeit 2013.
    • 2015 Die Bildergalerie zu unserer Freizeit 2015 sowie eine Spurensuche am alten Lagerplatz.
      • Freizeit Die Bildergalerie zu unserer Freizeit 2015.
      • Spurensuche Bruderhof Eine Bildergalerie zu einer Spurensuche an unserem alten Lagerplatz am Bruderhof.
    • 2014 Die Bildergalerien zu unserer Freizeit 2014.
      • Freizeit Die Bildergalerie zu unserer Freizeit 2014.
      • Wassereinbruch Die Bildergalerie zu unserem Wasserschaden 2014.
    • 2013 Die Bildergalerie zu unserer Freizeit 2013.
    • 2012 Die Bildergalerie zu unserer Freizeit 2012.
    • 2004 Die Bildergalerien zu unseren beiden Freizeiten 2004.
      • 1. Freizeit Die Bildergalerie zu unserer 1. Freizeit 2014.
    • 2004 2. Freizeit Hier gibt es ausschließlich die Geschichten und Anekdoten der 2. Freizeit 2004.
  • Lagerzeitung Seit dem Jahr 2004 begleitet unusere Lagerzeitung "Rauchwolke" jede unserer Freizeiten. Anfangs als bloßes Begleitmedium zum Erzählen zu Hause gedacht, ist sie inzwischen zu unserem von den Kindern gestaltetem Freizeitengedächtnis geworden.
    • Archiv Das Archiv unserer Lagerzeitung "Rauchwolke" mit allen bisher erschienenen öffentlichen Ausgaben.
  • Blog Kleine Geschichten und Anekdoten unserer Freizeit sammeln wir in unserem Geschichtenblog.
    • 2003 Hier gibt es ausschließlich die Geschichten und Anekdoten der Freizeit 2003.
    • 2004 1. Freizeit Hier gibt es ausschließlich die Geschichten und Anekdoten der 1. Freizeit 2004.
    • 2005 Hier gibt es ausschließlich die Geschichten und Anekdoten der Freizeit 2005.
    • 2006 Hier gibt es ausschließlich die Geschichten und Anekdoten der Freizeit 2006.
    • 2007 Hier gibt es ausschließlich die Geschichten und Anekdoten der Freizeit 2007.
    • 2008 Hier gibt es ausschließlich die Geschichten und Anekdoten der Freizeit 2008.
    • 2009 Hier gibt es ausschließlich die Geschichten und Anekdoten der Freizeit 2009.
    • 2010 Hier gibt es ausschließlich die Geschichten und Anekdoten der Freizeit 2010.
    • 2011 Hier gibt es ausschließlich die Geschichten und Anekdoten der Freizeit 2011.
    • 2012 Hier gibt es ausschließlich die Geschichten und Anekdoten der Freizeit 2012.
    • 2013 Hier gibt es ausschließlich die Geschichten und Anekdoten der Freizeit 2013.
    • 2014 Hier gibt es ausschließlich die Geschichten und Anekdoten der Freizeit 2014.
    • 2015 Hier gibt es ausschließlich die Geschichten und Anekdoten der Freizeit 2015.
  • Impressum Wie vom Gesetzgeber vorgegeben - hier unsere Kontaktdaten und die notwendigen Hinweise.
  • Sitemap Ein kleiner Überblick über die Inhalte unserer Internetseite.