Aktionen und Hinweise

Ideen für Indianeraktionen - Verschiedene Hinweise zur Durchführung

Eine Indianerfreizeit lebt nicht nur vom sprichwörtlichen Brot allein. Wir sehen es als sehr wichtig an, die Kinder bereits bei der Anreise in die Welt der Indianer eintauchen zu lassen und gemeinsam die Freizeit indianisch zu zelebrieren. Hierzu gehört für uns allerdings auch nicht das alleinige aneinanderreihen von Programmpunkten und Aktionen, sondern das Kontinuierliche. Spielerische aufeinander aufbauende Rituale und vielfältige Rahmenpunkte begleiten uns während unserer Freizeit.

Aktionsideen für den Einstieg

Langsames Eintauchen in die Welt der Indianer

Für den Start einer Indianerfreizeit oder einer Indianeraktion gibt es mehrere Möglichkeiten. Wir empfehlen ein langsames Eintauchen ins Thema. mehr →

Der Platz ist ein wichtiges Element

Empfehlungen für die Ausstattung des Lagerplatzes

Für die Durchführung einer Indianerfreizeit haben wir einige Tipps und Anregungen für die Ausstattung des Lagerplatzes. mehr →

Indianerkleidung selbstgemacht

Ein einfacher Überwurf nach Art der Indianer

Was wäre eine Indianerfreizeit ohne das dazugehörige Verkleiden als Indianer. Wir geben Ihnen Anregungen für das optimale Gestalten ihrer indianischen Kleidung. mehr →

Verschiedene kindgerechte Rituale

Beispiele aus unserem Indianerstamm

Hier finden Sie unsere indianischen Stammesrituale. Teils echt indianisch teils vom Stamm adaptiert - aber auf jeden Fall typisch OxMox-Indianer. mehr →

Indianermusik und -tanz

Unsere Tipps für den besonderen Klang

Musik und Tanz gehören für die Indianer untrennbar zum Leben dazu. Nutzen Sie dies daher unbedingt für eigene Indianeraktionen. mehr →

 

Ansprechpartner

Mit der NAJU auf Schleichpfaden
Übersicht Indianerlager Äckerhof - Foto: NAJU BW / L. Praetorius

OxMox-Freizeit

Unsere Freizeit findet in der Nähe von St. Roman im Schwarzwald statt.
Über 9 Tage erleben wir mit unseren 8 bis 12jährigen Teilnehmer*innen vielfältige Erlebnisse rund um das Thema Indianer.

jetzt informieren