Der Büffelkampf

Geschicklichkeit, Stärke und Schlauheit sind hier gefragt

Personen

  • 2 Spieler (Büffel)
  • Spielleiter / Schiedsrichter

Material

  • eine kreisförmige Spielfläche ohne Hindernisse
  • eine deutlich sichtbare Begrenzung der Spielfläche (z.B. Seil, Stöcke, Naturmaterialien)

Ort

  • gerade Fläche (z.B. Wiese)

Vorbereitung

Das Spielfeld wird mit einem Kreis deutlich markiert.

Spielziel

Den Gegner mit mindestens einer vollen Fußlänge aus dem markierten Kreis heraus drängen.

Spielverlauf

Die beiden Spieler stellen sich in der Mitte des Kreises Rücken an Rücken auf. Hierbei ist es ihnen freigestellt, ob sie sich normal stellen oder etwas in die Hocke gehen. Einzige Bedingung ist das gegenseitige Berühren des Popos des Mitspielers.

Nach dem Start durch den Spielleiter versuchen beide Spieler den Gegner aus dem Kreis herauszuschieben. Hierbei ist es jedoch den Spielern verboten einen anderes Körperteil als den Popo zu benutzen. Der Gegner muss gleichmäßig geschoben werden; der Körperkontakt darf während des Drückens nicht zu Gunsten eines ruckartigen Schwungholens unterbrochen werden.

Erlaubt ist jedoch ausdrücklich das Zurückweichen und Lösen des Körperkontaktes im Sinne der Verteidigung. - Der Gegner kann hier über den durch das starke Drücken ausgelösten Schwung aus dem Kreis fallen.

Das Spiel endet sobald einer der beiden Spieler den Kreis mit mindestens einer vollen Fußlänge sich außerhalb der Spielfläche den Boden berührt. - Berührt der Fuß des Spielers noch die Begrenzung ist dieser analog zu z.B. Fußball oder Tennis weiterhin innerhalb des Spielfeldes. Ebenfalls gültig ist ein Einbandstand, insoweit der zweite auf dem Boden stehende Fuß gültig innerhalb des Spielfeldes ist.

Variante

Haben die Spieler Probleme die Hände aus dem Spiel zu halten, oder soll der Büffel verdeutlicht werden, gibt es die Möglichkeit mit diesen am Kopf die Bisonhörner darzustellen.

 

Ansprechpartner

Mit der NAJU auf Schleichpfaden
Übersicht Indianerlager Äckerhof - Foto: NAJU BW / L. Praetorius

OxMox-Freizeit

Unsere Freizeit findet in der Nähe von St. Roman im Schwarzwald statt.
Über 9 Tage erleben wir mit unseren 8 bis 12jährigen Teilnehmer*innen vielfältige Erlebnisse rund um das Thema Indianer.

jetzt informieren