Spurensuche Bruderhof 2015

Wie sieht es eigentlich am alten Platz heute aus?

Seite 2 von 3

Lagerwiese (mit Fremdlager) - Foto: M. Bormuth

Diesen Blick konnte man von der Schwitzhüttenstelle erblicken. Ich saß auf dem ehemaligen Steinloch. - Foto: M. Bormuth

Tipistangen - Foto: M. Bormuth

Auch in diesem Jahr warteten viele Tipistangen auf entsprechende Einsätze. Was war das für ein Jahr als wir versehentlich eine ganze Stangenlandschaft wegen eines Missverständnisses als Brennholz benutzt hatten - Foto: M. Bormuth

So sieht die Hochsitzwiese (mit Bermudadreiecken) heute aus - Foto: M. Bormuth

hinterer Fluss - Foto: M. Bormuth

Für mich völlig überraschend war das Erscheinungsbild des hinteren Flusses. Das war der Fluss auf den wir aus dem Wald versucht haben so viel wie möglich abzuleiten, und den wir in absoluter Bemuda-Dreieck-Geschichte nie groß betreten haben. ... - Foto: M. Bormuth

hinterer Fluss - Foto: M. Bormuth

... und dessen Verlauf vom Waldrand bis Waldrand noch absolut und klar erkennbar ist. - Foto: M. Bormuth

Strommastkreuzung - Foto: M. Bormuth

In den ersten Jahren Wutachbaden kamen wir aus dem Weg rechts. Als dieser zugewuchert war dann von geradeaus. Lange ist es her. - Foto: M. Bormuth

ehemalige Umkleidekabinen - Foto: M Bormuth

Und so begrüßen uns unsere ehemaligen Umkleidekabinen (Waldstück) heute von der Wiese. Nach dem Ende der Bauarbeiten ist hier was richtig schickes entstanden. Aber dazu später - Foto: M. Bormuth

ehemalige Badestelle - Foto: M. Bormuth

Unsere ehemalige Badestelle ist heute ein Wasserkraftwerk. Auf höhe des Häuschens gingen wir früher (etwas tiefer) ins Wasser. - Foto: M. Bormuth

ehemalige Badestelle - Foto: M. Bormuth

Unsere ehemalige Badestelle. Auf den Bildern der alten Freizeiten besser zu erkennen. Heute spielt alles einige Meter weiter oberhalb. - Foto: M. Bormuth

ehemaliges Wehr - Foto: M. Bormuth

Hier stand früher einmal das Wehr mit seinen riesigen Steinen, von denen das Wasser zu unserer Badestelle herabfiel und die Ströhmung produzierte. Auf dem Flussboden kann man es zum Teil noch erkennen - Foto: M. Bormuth

Seite 2 von 3

 

Stammesmitglieder

Für den Zugriff auf interne Inhalte unseres Stammes:

Zugangsdaten

Stammesmitglieder erhalten Ihre Zugangsdaten mit einer E-Mail an Große Tatze

Mit der NAJU auf Schleichpfaden
Übersicht Indianerlager Äckerhof - Foto: NAJU BW / L. Praetorius

OxMox-Freizeit

Unsere Freizeit findet in der Nähe von St. Roman im Schwarzwald statt.
Über 9 Tage erleben wir mit unseren 8 bis 12jährigen Teilnehmer*innen vielfältige Erlebnisse rund um das Thema Indianer.

jetzt informieren