Die Bahnauskunft

Wenn einer nicht mehr weiter weiß ... Tatze fragen

Im Shop der Bahn kann man Rucksäcke kaufen. Eigentlich keine weltbewegende Neuigkeit, aber gut sind diese auf jeden Fall. Und lange haltbar auch. Allerdings kann so ein DB-Rucksack auch den ein oder anderen Nebenefekt haben. Man wird schnell zur lebenden Bahnauskunft.

Bahnfahren am Stuttgarter Hauptbahnhof macht seit vielen Jahren durch die Stuttgart21-Baustelle nicht mehr unbedingt so viel Spaß. Daher ist es unheimlich wichtig auch auf Durchsagen und vor allem den Beschilderungen an den Gleisen zu achten. Gerne werden die Züge quer durch den Bahnhof gleisverlegt.

Zusammen mit Kuwanyamtiwa kam Tatze schließlich mit der Lösung unseres Fahrkartenproblems zum Gleis zurück. Jetzt konnten wir auch ohne Probleme losfahren. Doch am Ende war Tatze damit aber dennoch noch nicht.

"Entschuldigen Sie, fährt der Zug nach Eutingen?", fragte da schon der erste Mitfahrgast vor dem Einsteigen in den Zug. Tatze antwortete "Ja, hält er" und dachte sich nichts dabei. Dies schien der nächste Unsichere mitbekommen zu haben, denn schon kurz darauf wurde Tatze schon wieder angesprochen. "Zug nach Herrenberg?" Ja, unser Zug hielt auch in Herrenberg.

So ging das vom Einsteigen in den Zug bis zur Abfahrt. Spätestens nach zwei Minuten wurde Tatze immer wieder von Fahrgästen angesprochen, ob unser Zug auch in Eutingen, Herrenberg, Bondorf oder Böblingen halten würde. Einzig der Fahrgast nach Horb hatte ein Problem. Er war zwar am richtigen Gleis und Zug, aber im falschen Zugteil.

Sogar als der Zug schon fuhr, kam nocheinmal jemand mit der Frage ob er im richtigen Zug wäre. Dann war es aber endlich geschafft und die Bahnauskunft Tatze konnte schließen. - Naja zumindest fast ... denn jetzt kamen wie immer die Kinder und wollten wissen wann wir aussteigen würden wie weit es denn noch wäre und so weiter. Aber das war selbst für unseren jahrelangen Zugfahrer Tatze schon Normalzustand.

Abenteuergeschichten im deutschen Bahnverkehr

 

Mit der NAJU auf Schleichpfaden
Übersicht Indianerlager Äckerhof - Foto: NAJU BW / L. Praetorius

OxMox-Freizeit

Unsere Freizeit findet in der Nähe von St. Roman im Schwarzwald statt.
Über 9 Tage erleben wir mit unseren 8 bis 12jährigen Teilnehmer*innen vielfältige Erlebnisse rund um das Thema Indianer.

jetzt informieren