Eine indianische Kinderbetreuung

Wenn Große nach den Kleinen schauen

Das große Kinder nach kleinen Kindern schauen ist bei den Indianern üblich. Auch unsere Kinder machten 2015 bei den Besuchen von Winjan da keine Ausnahme.

Mädchen mit Kleinkind - Foto: NAJU BW / E. Höft

Natürlich gab es auch heute wieder große Kinderbetreuung. - Foto: NAJU BW / E. Höft

Mädchen mit Handpuppe spielt mit Kleinkind - Foto: NAJU BW / M. Bormuth Auf dem Lagerplatz begann in der Zwischenzeit schon einmal die Kinderbetreuung. - Foto: NAJU BW / M. Bormuth

Nachdem Winjan im letzten Jahr schon nicht als Teamerin mit auf die Freizeit kommen konnte, sah es in diesem Jahr nicht besser aus. Der Grund hierfür war aber sehr erfreulich. Winjan war im letzten Jahr kurz nach der Freizeit Mutter von Zwillingen geworden. Und da Winjan seit 2003 entweder mitteamt oder zumindest die Freizeit besucht, war ihre Anwesenheit für uns Teamer absolut nicht verwunderlich. Sehr zur Freude von allen Mädchen, die schon einmal auf unserer Freizeit waren.

Doch nicht nur diese Mädchen freuten sich. Auch viele andere Kinder hatten während der Besuchstage von Winjan auf unserer Freizeit viel mit Samuel und seiner Zwillingsschwester Lara.

Wie auch bei den richtigen Indianern schauten die großen Kinder nach den kleinen. Samuels Malversuche wurden ebenfalls an Winjan weitergegeben wie auch viel Unterstützung bei den ersten Laufversuchen. Aber auch ganz praktische Hilfe beim Füttern, in den Schlaf schieben oder auch nur einfach herumtragen teilten die großen Kinder sehr gerne.

Platzhalter stammesinternes Bild - Foto: NAJU BW / M. Bormuth Kaneonuskatev sagt: "Dieses Bild ist nur für Stammesmitglieder." - Foto: NAJU BW / M. Bormuth

Manchmal konnte man bei den Besuchen von Winjan meinen, dass wir Teamer den Kindern (fast) nichts weiteres anbieten mussten. So sehr wurde sich um die Zwillinge gekümmert.

Leider konnte bei Winjans letztem Besuch am Lagerplatz auch die größte Bemühung und das beste Kümmern nichts daran ändern, dass Samuel mit dem quengeln aufhörte. Er war einfach zu krank um die Liebe der großen Indianer richtig genießen zu können.

Toksá Aké Samuel und Lara – ihr kommt bestimmt wieder.

(Tatze - Rauchwolke 2016)

Mehr Geschichten aus der Rauchwolke

 

Stammesmitglieder

Für den Zugriff auf interne Inhalte unseres Stammes:

Zugangsdaten

Stammesmitglieder erhalten Ihre Zugangsdaten mit einer E-Mail an Große Tatze

Mit der NAJU auf Schleichpfaden
Übersicht Indianerlager Äckerhof - Foto: NAJU BW / L. Praetorius

OxMox-Freizeit

Unsere Freizeit findet in der Nähe von St. Roman im Schwarzwald statt.
Über 9 Tage erleben wir mit unseren 8 bis 12jährigen Teilnehmer*innen vielfältige Erlebnisse rund um das Thema Indianer.

jetzt informieren