Kaffee bei "Nicht-Martina"

Für was gibt es eigentlich Namensschilder

Auf der eigenen Anreise nach Stuttgart versuchte Jormas sich bei der freundlichen Dame der ÖBB einen Kaffee zu kaufen. Neben seinem Kaffee bekamen wir aber auch noch einen Lacher präsentiert.

Anreise im Zug der österreichischen Bahn irgendwo zwischen Heidelberg und Stuttgart. Während Ominotago, Tatze und ich uns schon auf die OxMox eingestimmt haben und der Bruder von Ominotago irgendwo im Zug verschollen war, ging plötzlich die Tür unseres Abteiles auf. "Einen Kaffee?" Ich nahm gerne einen Cappuccino.

Nach einem Blick auf das Namensschild der Dame, meine Tatze "von Martina."

"Äh, nein", antwortete die nette Dame. "Es gab heute Morgen nur Namensschilder mit Markus oder Martina – ich habe mich dann für Martina entschieden."

(Jormas - Rauchwolke 2016)

Abenteuergeschichten im deutschen Bahnverkehr

 

Mit der NAJU auf Schleichpfaden
Übersicht Indianerlager Äckerhof - Foto: NAJU BW / L. Praetorius

OxMox-Freizeit

Unsere Freizeit findet in der Nähe von St. Roman im Schwarzwald statt.
Über 9 Tage erleben wir mit unseren 8 bis 12jährigen Teilnehmer*innen vielfältige Erlebnisse rund um das Thema Indianer.

jetzt informieren