Winjan wieder nur zu Besuch

Nach letztjähriger Schwangerschaft waren die Kinder noch zu klein

Nachdem sie im letzten Jahr durch ihre Schwangerschaft kurz vor der Geburt ihrer Zwillinge verständlicherweise nicht mit zur Freizeit kommen konnte, fehlte Winjan auch in diesem Jahr im Stammteam. Allerdings ließ sie es sich nicht nehmen mehrmals uns zusammen mit ihren Kindern auf dem Äckerhof besuchen zu kommen.

Und so freuten sich die Kinder immer wieder über ihren Besuch. Die Alten, die sie noch vom Bruderhof kannten, über sie und die Jüngeren, die sie nicht auf dem alten Lagerplatz schon kennengelernt hatten, über die Kinder und die damit verbundene Möglichkeit der Kinderbetreuung.

Eines sollte sich aber in diesem Jahr noch nicht wieder ändern. Winjan war Tagesgast. Wenn sie uns besuchte, kam sie mit dem Auto schnell mit dem Auto von zu Hause die wenigen Kilometer zu uns gefahren und fuhr am Ende des Tages, wenn die Zwillinge anfingen müde zu werden, wieder nach Hause zurück. Eine Übernachtung am Lagerplatz war in diesem Jahr für keinen so richtig vorstellbar.

Aber trotz aller Schwierigkeiten blieb sich auch nach der Geburt ihrer Kinder Winjan treu. Selbst in den Jahren in denen sie nicht die komplette Freizeit als Teamerin begleiten konnte, kann sie nicht ohne OxMox und kam immer mindestens einen Tag zu Besuch.

Nach zwei Jahren Pause in Folge, das bei ihr so noch nie vorkam, wollte sie im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder mit dabei sein. Dann aber auch mit ihren Zwillingen. Die anderen Erwachsenen, aber auch viele Kinder, freuten sich darauf.

Mehr Geschichten mit Besuchern