So kann man den Bogen auch einmalig markieren

Ein Unfall mit Folgen

Beim Bogenworkshop entstehen viele Bögen. Die meisten davon haben einen großen Nachteil – sie sehen gleich aus. Nicht jeder denkt beim Bau nämlich daran ihn mit einer Markierung oder einem besonderen Muster erkennbar zu machen. Lachendes Eichhörnchen hatte dieses Problem 2003 jedoch nicht. Allerdings auch nicht gerade freiwillig.

Tatonkas Bogenworkshop war sehr beliebt. Viele Kinder bauten sich dort unter seiner Anleitung Pfeil und Bogen. Auch Lachendes Eichhörnchen war dabei. Deren Freundin, Schüchterne Sonne, war an diesem Tag mit ihrer Dienstgruppe und Teamer Tatze das Mittagessen vorzubereiten. Doch dies gestaltete sich schwerer als gedacht.

Rechtzeitig am Küchenzelt getroffen, war der Küchendienst eigentlich direkt arbeitslos. Allerdings nicht weil er schon fertig war – es gab für das Vorbereiten des Essens einfach keinen Platz. Die Indianer vom Stamme der ersten Hilfe hatten nämlich die große Bank und den Tisch kurzfristig als Krankentipi in Beschlag genommen.

Beim Bauen des Bogens hatte Lachendes Eichhörnchen aus Versehen die Schärfe ihres Taschenmessers getestet und sich in den Finger geschnitten. Allerdings nicht leicht, wie es öfter mal auch beim Schnitzen passierte, sondern direkt gleich mal richtig. Es blutete und die Medizinindianer suchten gleich mal direkt alles Mögliche aus dem erste Hilfe Koffer heraus.

Angesichts der Situation war an Essen bzw. an „schnippeln“ überhaupt nicht zu denken. Das Essen sollte sich einfach nach hinten heraus schieben, soviel war klar. Auch die ersten Kinder, die fragen wollten wie lange es denn noch zum Essen dauern sollte, sahen das direkt und auch ein.

Nach der Rückkehr von der professionellen Ersten Hilfe, zu der sie im Anschluss noch fahren sollte, konnte Lachendes Eichhörnchen nicht nur zu Mittag essen sondern auch wunderbar ihren Bogen von den anderen Unterscheiden. Sie musste nur nach den großen Blutspuren schauen. Die hatte außer ihr nämlich keiner.

Mehr Geschichten von kleinen und großen Unfällen