OxMox-Schokocreme zum selbermachen

Brotaufstrich nach Art des Stammes

2013 von Shania auf unsere Freizeit mitgebracht, übernahm Tatze ab 2015 (Ausfall in 2014 wegen Wasserschaden) die Herstellung der stammeseigenen Schokocreme. Mindestens 1x auf jeder Freizeit heißt es seitdem "ran an die Schüsseln und schauen was die Gläser so hergeben".

Ergebnis des Schokocreme-Workshops - Foto: NAJU BW / M. Bormuth

Ergebnis des Schokocreme-Workshops - Foto: NAJU BW / M. Bormuth

Shanias Schokocreme á la Tatze

Der ultimative Brotaufstrich unserer Freizeit
Kinder machen Schokocreme - Foto: NAJU BW / M. Bormuth Shania ist hier mit der ersten Gruppe 2013 dabei die OxMox-Shokocreme herzustellen - Foto: NAJU BW / M. Bormuth

Zutaten

  • 200g Puderzucker
  • 200g gemahlene Nüsse
  • 50g Kakao
  • ½ TL Vanille oder ca ½ Beutel Vanillezucker
  • ½ TL Zimt
  • 1 Pr. Salz
  • 2 EL Butter oder Margarine
  • 100 – 200 ml Wasser
Kinder machen Schokocreme - Foto: NAJU BW / M. Bormuth Inzwischen hat Tatze die Aufgabe als "Stammesbeauftragter für Schokocreme" übernommen und rührt jährlich fleißig mindestens einmal mit ebenfalls fleißiger Truppe die Schokocreme zusammen - Foto: NAJU BW / M. Bormuth

Zubereitung:

Als erstes den Puderzucker, die Nüsse, den Kakao, die Vanille (oder den Vanillezucker), den Zimt und etwas Salz in eine Schüssel füllen. Die entstandene Pulvermasse kann jetzt zunächst mit wenig Wasser zu einer Masse angedickt werden. Jetzt die Butter oder Magarine unterrühren.

Am Ende die entstandene Masse vorsichtig mit dem Wasser zur gewünschten Festigkeit verdünnen.

Tipp: Lieber mehrfach kleine Schlücke Wasser zur Masse geben und dann unterrühren als einmal einen großen Schwall. Wir wissen aus eigener Erfahrung, dass die Schokocreme sonst sehr gerne zur Schokosoße werden kann.

Unsere Schokocreme in der Stammeschronik